So feiert Wädenswil 2021 Fasnacht

 
Am 11. September führte die nfg - Neue Fasnachtsgesellschaft Wädenswil ihre alljährliche Generalversammlung durch. Sie erhielt dort auch den Auftrag, ihre Mitglieder – die Fasnachtsgruppen und –musiken – bis zum 1. November 2020 über die geplanten und wegfallenden Anlässe zu informieren. Die nfg debattierte intensiv darüber, auch am Klausurwochenende vom 3./4. Oktober.  Folgende Entscheide wurden aufgrund der aktuellen Situation und den derzeit herrschenden Bestimmungen gefällt:
  • Wie in den vorhergehenden Jahren wird eine Fasnachtsplakette mit Motto kreiert und an der Plakettenvernissage am 6. Januar 2021 präsentiert.
  • Die Fasnachtszeitung der «Anlüger» wird ebenfalls produziert und in den Verkauf gebracht
  • Sämtliche Indoor-Anlässe in der Kulturhalle wie Schnitzelbankfest, Frühschoppen, Böggentanz, und die Maskenprämierung an der Kinderfasnacht müssen abgesagt werden, da sie aus sicherheitstechnischen/wirtschaftlichen Gründen nicht durchgeführt werden können.
  • Die beiden Umzüge, also der Grosse Umzug vom Sonntag, 21. Februar, sowie der Kinderumzug am Fasnachtsmontag können wegen der geltenden Bestimmungen für Grossveranstaltungen (Maskenpflicht, Abstandsregel, etc.) nicht durchgeführt werden.
  • Die nfg unterstützt die dekorierten Wädenswiler Beizen im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die Durchführung der Beizenfasnacht, die am Freitag, 19. Februar stattfinden soll.
  • Ebenso soll der Anlass «Uf de Gass» an der Türgass stattfinden
  • Ebenfalls sollen die Anlässe Dorffasnacht inkl. «Zugeri lebt» am Fasnachtssamstag durchgeführt werden; die Zugerstrasse wird wie vorgesehen abends dafür gesperrt, hier soll fasnächtliches Treiben herrschen. Die Wädenswiler Fasnachtsgruppierungen präsentieren ihre Wagen, Guggenmusiken spielen an verschiedenen Plätzen auf.
  • Sofern möglich, findet am Sonntag, 20. Februar beim a/Gewerbeschulhaus ein Monsterkonzert sowie eine Kindermaskenprämierung statt und zu guter Letzt das vorgezogene Abschlusskonzert
 
Die nfg - Neue Fasnachtsgesellschaft hofft, dass bis zu ihrem Jubiläumsjahr – 2022 feiert die nfg ihr 50-jähriges Bestehen – alle Viren und Narren wieder zur Besinnung gekommen sind.